Jeans Recycling No.3

So nun folgt die dritte Jeans.

SM: Minimoon by aefflynS

Stoff: Stoffhasen Neukirchen

Die Minimoon habe ich auch schon ganz oft genäht, zum Beispiel bei dem Olaf set für Anthony oder das Frühchenset für Max Anton (siehe Galerie).

Mir gefällt die Teilung unten an den Beinen und in dem Schnittmuster ist oben im Schritt eine runde Teilung vorgesehen, wie der Mond.

Hier in dem Beispiel hatte ich jedoch Lust auf etwas neues – eine grosse Tasche.

Sie ist ganz einfach. Man schneidet sich ein beliebiges Rechteck aus Jerseystoff aus, welche die Breite der Hose hat. Dann schneidet man die beiden Ecken rund ab und näht daran ein Streifen Bündchenstoff. Als nächstes ordentlich auf die Jeans aufstecken und die untere Kante umschlagen und aufnähen, ich habe dafür einen einfachen Geradstich verwendet.

Theoretisch wäre die Tasche gross genug, damit Malia ihr Spielzeug darin verstecken kann🤣

Probiert das SM einfach mal aus, dass ist klasse.

LG eure Juli

Wie hinterlasst ihr ein Kommentar

Ihr Lieben,

ich wurde darauf aufmerksam gemacht, daß die Handy Version meiner Seite etwas schwierig ist.

Ich empfehle euch mit dem Menü zu arbeiten, quasi die 3 Striche.

Wenn ihr dann auf Startseite Galerie usw klickt und nach unten wischt, erscheint der Inhalt.

Wollt ihr einen Kommentar hinterlassen, worüber ich mich sehr freuen würde, müsst ihr zusätzlich bei dem jeweiligen Eintrag auf die Überschrift des Eintrages klicken. Danach öffnet sich unter dem Beitrag das Feld für eure Kommentare.

LG eure Juli

Jeans Recycling No.2

Und als letztes für Heute noch die 2te Hose für euch.

SM: bryxor (slim) by Snuggle & Co.

Stoff: Stoff Markt Zwickau

Das ist nun die Slim Variante mit der obersten Schrittlänge . 1 Hose und so unterschiedlich kann sie wirken.

Die Tasche habe ich schon ein paar Mal woanders gesehen und habe ohne SM versucht sie nach zu nähen. Ich finde sie ist auf alle Fälle ein eyecatcher.

Und passend zum Stoff habe ich noch einen Platz für meinen Affenknopf gefunden. Ordentlich verzwirnt, damit Malia ihn beim rumspielen nicht abbekommt. Den süssen Windelpopo mit grossen Taschen möchte ich euch nicht vorenthalten.

Also dann schlaft gut, bis bald.

Eure Juli

Jeans Recycling No.1

So ihr Lieben,

für die, welche es kaum erwarten können das 1te gute Stück.

SM: bryxor (loose fit) by Snuggle & Co.

Stoff: Bündchen von Stoff Markt Zwickau

Die bryxor ist meiner Meinung nach ein super tolles freebook. Es gibt die slim und die loose. Es ist eine Haremshose mit 3 verschiedenen Schrittlängen und man kann sie mit oder ohne Teilung nähen. Insgesamt ist es jetzt bereits meine 4te bryxor. Auf dem Bild kann man erkennen, dass sie Malia noch etwas gross ist, aber es dauert nicht mehr lang und dann passt sie perfekt. Die Tasche vorn trägt etwas auf, aber ich finde sie trotzdem recht cool. Zum Krabbeln ist sie auf Grund des Jeansstoffes und des Schnittes etwas ungeeignet. Aber ich denke Malia wird bald ihre ersten Schritte gehen und bis dahin passt sie dann auch wie angegossen.

Das Bündchen passt mit den Ankern doch richtig gut zu Ju Mare oder was meint ihr? Ihr könnt mir gern Kommentare hinterlassen.

LG eure Juli.

Jeans Recycling Projekt

Hallo ihr Lieben,

in den nächsten Beiträgen zeige ich euch mein Jeans Projekt.

Malia’s Tante Madeleine hatte mir einen ganzen Stapel mit alten tollen Jeans zum verwerten überlassen, GStar, LTB, Miss Sixty usw. Und ich hatte gleich ein paar Bilder von kleinen Hosen in der Größe 74 vor meinem inneren Auge. Ich dachte mir, eine Seite der Hosennaht auftrennen und dann wird das schon.

Jaaaa….. Dann gibt es ja aber noch sowas wie Fadenlauf und Dehnbarkeit. Und plötzlich kam ich ganz schön ins Schwitzen, dass Schnittmuster im ordentlichen Verlauf auf das Stückchen Stoff zu bringen. Und dann gibt es da noch Taschen und Knöpfe und Nieten und ganz schlimm- Reißverschlüsse. Es gibt zwar viele die das garnicht beachten, sondern einfach drauf los schneiden und zusammen nähen, aber so eine möchte ich nicht sein. Es soll schon alles seine Richtigkeit haben, wenn ich für meine Maus nähe.

Teilweise musst ich Kompromisse eingehen, manche Stücke musste ich entsorgen und teilweise hat es nicht so geklappt wie ich es vor hatte, aber es ist was draus geworden. Und ich glaube es ist eine kleine Sucht entstanden. Innerhalb 1 Woche habe ich daraus 4 Hosen, 2 Kleider, 1 Strampler und zu guter letzt, 2 Partnerlook Röcke (das erste Mal etwas für mich) genäht.

Und am tollsten finde ich den Gedanke, dass die Kleine jetzt alte Sachen von ihrer Tante an hat, die aber im komplett neuen Glanz erscheinen. Und es sieht einfach zum quiecken aus, wenn der Windelpopo mit Hosentaschen wackelnd vor einem her krabbelt.

Was sagt ihr dazu? Wollt ihr die Werke sehen? Sie folgen bald.

LG eure Juli