🐦 Kleidchen

Hallo, ich bin es nochmal.

In den letzten Tagen ist auch das 3te Weihnachts-Outfit fertig geworden. Weil das erste Kleid so toll ist, habe ich noch ein zweites genäht. Malia scheint auch eine Prinzessin zu werden, sie freut sich sichtlich wenn sie das Kleid anzieht.

SM : himmlische Amelie von himmelblau

Stoff : Stoffhase und Alexx Fadenzauber

Bauchband ist gleich geblieben, aber diesmal habe ich mich für die Trompetenärmel und den normalen weiten Rock entschieden.

Es gibt auch wieder genug Verzierungen incl. Zierstiche.

Den süssen „Lieblings Mensch“ Stempel habe ich beim Kreativmarkt letztes Wochenende gekauft und gleich mal eingeweiht.

Problematisch bei diesem Kleid war allerdings das Oberteil, denn ich habe hierfür Banycord verwendet. Später, aber zum Glück noch zeitig genug habe ich gelesen, dass das SM ausschließlich für dehnbare Stoffe geeignet ist.

Ohje. Also musste ich Vorder – & Rückteil anpassen und erneut zuschneiden. Ein Glück hat das geklappt. Mausi’s Bauch darf nur erstmal nicht grösser werden.

Die Trompetenärmel fand ich in der Theorie nicht so toll und ich habe hin und her überlegt. Doch am Ende finde ich, dass es richtig süss an der Maus aussieht.

Eine Pompomkette als Abschluss darf natürlich nicht fehlen.

Und welches von den 3 findet ihr am schönsten? Hinterlässt mir doch gern einen lieben Kommentar.

Lg Juli

🐧 🐧 Pinguin 🐧 🐧

Hallo, da bin ich wieder.

Weihnachten besteht ja bekanntlich aus mehreren Tagen, also hab ich natürlich noch mehr genäht. Diesmal hatte ich wieder Lust auf ein Lieschen, aber in Winteredition.

SM : Lieschen von A. J’s DIY und Glücksklee

Stoff: Panel und gelber Sweat von dresowka, roter Jersey von Stoffhase.

Ursprünglich wollte ich diesen süssen Fratz für die himmlische Amelie verwenden, aber das Panel war größer als gedacht. Also musste ein Pulli her.

Zum ersten Mal habe ich das Lieschen mit langen Ärmeln und Flügel genäht. Ich dachte immer das sieht kitschig aus, aber nun bin ich der Meinung, dass die Flügel dem Pulli einen gewissen Pepp verleihen.

Die Farbkombi gefällt mir auch richtig gut und der Stoff ist innen so flauschig, ich würde ihn am Liebsten selbst anziehen.

Malia hat sich sehr über den Pinguin auf ihrem Bauch gefreut und ihn gestreichelt. Auch wenn er eine Weihnachtsmütze trägt, kann man ihn denke ich den ganzen Winter lang anziehen. Oder was meint ihr?

Lg eure Juli

Weihnachtsoutfit

Hallo ihr Lieben.

Ich hatte das Glück bei #RäuberWutz auf Facebook ein tolles Schnittmuster zu gewinnen. Nämlich die „himmlische Amelie“ von #himmelblau. Sofort war für mich klar, daraus wird Malias Weihnachts – Outfit.

SM : Kleid- himmlische Amelie von himmelblau; Stulpen & Haarband – ohne SM

Stoff : der gestreifte Jersey von dresowka; der rote doppellagige Jersey von Stoffhase

Das Schnittmuster ist wunderschön. Es gibt wieder so viele Variationen der Ärmel uva. der Röcke. Bei diesem Kleid habe ich mich für die gerafften Puffärmel, ein festes Bauchbindeband und den einfachen Vukohilarock entschieden. Das Zusammen nähen von Oberteil und Rock war etwas knifflig, da meine Raffung wieder aufgegangen ist. Die Anleitung ist aber super gegliedert und toll erklärt.

Das Brustteil habe ich mit einem Schneemannbild und Snappap-Rahmen verziert, sowie einem Stempel. Bei dem Bild und dem Ärmelsaum habe ich den ❄ – Zierstich verwendet.

Mein Pommelband als Abschluss hat auf den Millimeter gerade so gereicht.

Damit das Mäuschen nicht friert, gab es diesmal ein Knoten-Haarband und Beinstulpen dazu, ebenfalls aus beiden Stoffen kombiniert.

Jetzt kann ich nur hoffen, dass die Maus nicht wieder kurz vor Weihnachten einen Schub bekommt und es plötzlich nicht mehr passt, so wie letztes Jahr. Momentan sitzt es perfekt.

Nächste Woche ist dann mit dem Outfit noch unser Shooting für die Weihnachtskarten geplant. Ich bin gespannt ob das alles so klappt.

Wie findet ihr es? Ich bin mir sicher es werden noch viele Kleider folgen, ich muss doch die ganzen tollen Variationen alle ausprobieren.

Ich wünsche euch morgen einen schönen 2ten Advent und sage bis bald,

Eure Juli.