Kuschel-Lese-Spielecke

Hallo meine Lieben,

ich stelle euch noch fix unser Projekt vor, von dem ich jetzt schon immer mal geredet habe.

Der Papa war ganz fleißig und hat ein Ikea Regal komplett zur Kuschelecke umgebaut, Platten und Matratze eingesetzt, Lichterkette verlegt, mit Teppich verziert, eine Tafel gebaut und mit Folie beklebt. Ich persönlich finde sie ist wunderschön geworden und ich bin sehr stolz auf ihn.

Es sind auch einige Raffinessen eingebaut. Man kann zum Beispiel vorn eine Kiste herausziehen, in der die ganzen Bücher zum Gute Nacht Geschichte Vorlesen drin sind. Hinten links ist eine Klappe versteckt, damit man die Lichterkette an und aus machen kann und die kleine Maus aber nicht ran kommt.

An der Außenseite hat Malia eine Tafel, wo sie später malen und schreiben üben kann.

Mit ihr zusammen kuscheln dort die von mir genähte Walfamilie, der Drache Trude, der Hund und die Wolke. Die 2 gekauften Elefanten durften auch noch dazu kommen. Eine Decke zum Einhuscheln darf natürlich auch nicht fehlen.

Da ich eine Ergotherapeutin bin, habe ich mich an einem Sensomotorikboard versucht. Dort kann Malia bald die unterschiedlichsten Dinge üben.

Von oben nach unten erklärt haben wir einen Gürtel zum üben, ihren Namen mit Buchstaben aus verschiedenen Materialien zum fühlen und außen eine Schnur zum Flechten üben.

Einen Spiegel, ein Licht das durch drauf drücken an und aus geht und eine Wäscheleine mit Mini Kleidung zum Spass haben.

Die Zahlen 1-5 sind mit Klett zum ab und ranmachen.

Einen Reißverschluss auf und zu machen kann sie auch. Und wenn sie die beiden Rechtecke öffnet, entdeckt sie links Affen und rechts Eulen.

Daneben sind ein paar Ösen. Morgen fädel ich dort noch einen Schnürsenkel ein und dann kann die Maus dort das Schleife binden üben.

Darunter sind 2 gefüllte Säckchen die sie mit Druckknöpfe ran und ab machen kann. Einer ist mit Kirschkernen, der andere mit Mohn gefüllt. Somit sind sie unterschiedlich schwer, fühlen uva. hören sich anders an.

Die Tasche aussen ist mit einem Magnetknopf und ich bin gespannt, was sie da mal alles drin verstecken wird.

Ich freue mich riesig auf die Kuschelzeit da drin und könnte mir durch aus vorstellen, dass ich da mal mit einschlafe. Wir werden sicher viel Zeit dort verbringen uva viel Spass haben.

Was meint ihr wie es geworden ist? Hinterlasst mir gern eure Meinung als Kommentar.

Liebe Grüße eure Juli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.